Cloud Mining

Das Mining macht Kryptowährungen zu einem sicheren Zahlungsmittel. Computerbetreiber stellen Rechenleistungen bereit, welche beim Angriff auf das Netzwerk ϋberboten werden mϋssen. Hetue braucht man dafϋr eine spezielle Hardware, wo frϋher nur eine starke Grafikkarte genutzt hat. Seit kurzem gibt es auch das sogenannte Cloud Mining. Dadurch haben auch Einsteiger die Möglichkeit Geld zu verdienen. Es glit generell, dass das Cloud Mining eine Vertrauenssache ist, und die Anbieter werden mit gröβter Sorfalt ausgewählt. Bevor Sie irgendetwas machen, informieren Sie sich gut ϋber die verschiedenen Anbieter. Denn Bitcoin hat schon darauf hingewiesen, dass sich die Cloud Mining Anbieter entweder verkalkuliert haben, oder dass Kriminelle dahinterstecke.

 

Hashwerte und Difficulty

Wenn jemand einen Block schreiben möchte, muss er einen Hashwert errechnen. Dazu wendet man eine mathematische Formel an. Der Block kann nicht manipuliert werde, denn die Hashwerte sind öffentlich nachprϋfbar. Durch eine falsche Transaktion wϋrde sich auch der Hashwert verändern. Alle Miner konkurrieren darum, den nächsten Block zu schreiben. Um die Miner zur Teilnahme zu reizen , gibt es eine Belohnung fϋr denjenigen, der einen Block in die Blockchain schreibt.

 

Genesis Mining

Das ist sozusagen der bekannteste Anbieter fϋr das Cloud Mining. Hier wird auch das Cloud Mining angeboten. Es können Small, Medium, und Large Mining Verträge innerhalb eines Jahres abgeschlossen werden. Der Small- Vertrag bietet eine Hashleistung von 1MH/s fϋr derzeit 44 USD. Der Medium Vertrag bietet eine Leistung von 25 MH/s und der Large Vertrag eine Leistung von 100 MH/s.

Die Standorte von Genesis- Mining sind nicht bekannt, und zwar aus Sicherheitsgrϋnden. Es ist nur bekannt, dass Genesis Mining in Amerika, Europa und Asien operieren.

Mining Hardware und Pools

Um ein effektives Mining zu haben, muss man mit einem Mining-Rechner mit Spezialchips, arbeiten. Man kann auch mit einer Grafikkarte oder CPU minen, aber das Problem dabei ist, die Stromrechnung ist oft höher als der Ertrag.

Mining Pools sind erfunden worden, weil es fast unmöglich ist fϋr einen Miner, den Block zu finden, wenn er nicht ein Groβzentrum betreibt. Ein Mining Poll betreibt einen Knoten, er greift auf die Leistungen anderer Teilnehmer und erhöht die Möglichkeit, Blöcke zu schreiben.Deswegen wird jeder Teilnehmer mit einem Anteil der Bitcoins belohnt, nach dessen Rechenleistung richtet.

 

Was passiert, wenn man Ether nicht mehr minen kann?

Es ist schon bekannt, dass mit dem Ende des Jahres Ethereum nicht mehr per Grafikkarte gemined werden kann. In diesem Fall wechselt Genesis Mining auf das “X11Mining”. Mit dem Paket können mehrere Währungen gewechselt werden und in einer bestimmten Währung ausgezahlt werden.

Diese Mining art ist gerade ausverkauft, weil es sehr beliebt istund weil die Nachfrage groβ ist.

Fazit

Durch Cloud Mining wird auch Anfängern eine Möglichkeit bieten, sich digitale Währungen zu sichern und zu profitieren. Dabei handelt es sichzwar nicht um hohe Erträge, es ist aber die laienfreundlichste und bequemste Mining-Form.