Hardware Für ETH Mining

Die hohen Kurse von Kryptowährungen wie Bitcoins, Ethereum und Zcash machen das Mining mit Grafikkarten wierde rentabel. Das bedeutet, ein gutes Geschäft fϋr Hersteller von Mainboards und Zubehör. Das Equipment und die Konfiguration der Grafikkarten sind ausschlaggebend fϋr den Erfolg beim Ether Mining.Also, je mehr Rechenleistung Sie haben, desto mehr Ether gibt es am Schluss.

Mining bedeutet “Ausrechnen” der Kryptowährungen. Anstatt dass man diese Währungen durch den Tausch von Euros kauft, setzt man den eigenen Computer darauf an. Um mit dem Computer neue Coins zu schϋrfen, braucht maneine sehr leistungsfähige Hardware, die unter Last ordentlich Strom frisst, aber welche Mining-Rigs sind besonders entabel, darϋber fachsimpelt man viel. Die meisten Hersteller von PC-Mainboards, Gehäusen und Hardware-Zubehör bedienen gern den Mining Trend. Das Ziel ist eigentlich immer des gleiche, möglichst viele Grafikkarten einzubinden. Besonders beliebt sind Karten mit der GPU AMD Radeon RX 470, die im Mining rund 25 Megahashes pro Sekunde leistet.

DAG Dateigröβe beachten

Fϋr das Minin wird erst ein groβer Dateisatz erstellt. Diese Datei ist unter dem Namen DAG bekannt, und DAG bezieht sich auf Dagger Hashimoto. Diese DAG Datei wird jeden Monat immer gröβer, und benötigt den Speicherplatz wie eine Grafikkarte, deswegen sollte man gut darauf achten, dass die Gröβe der Datei richtig ist. Anfangs war die Datei 1GB groβ und besitzt ein jährliches Wachstum von 0,73x. Und sie wächst ständig, deshalb sollte Ihre Hardware, beim Kauf der Ethereum Mining Hardware einen Speicherplatz von 2 GB habe.

 

Spezial- Mainboards

Besondere Miningboards werden seit einiger Zeit von Firmen wie Asrock und Biostar geliefert. Die se besonderen Miningboards sind “ASRock H81 BTC R2.0 mit billigen Chipsätzen und möglichst vielen PCI-Express-Slots.Die Slots dienen zur Anbindung der Grafikkarten. Diese werden dabei aber nicht direkt auf  das Mainboard gesteckt. Es gibt keine ATX-Standardgehäuse, die mehr als 4-5 Grafikkkarten aufnehmen können.

Die Ethereum Mining Hardware

Die Hashleistungen können je nach gewählten Komponenten und Treibern variieren. Es empfiehlt sich einen 15.x Treiber zu nutzen, denn ein 16.x Treiber kann die Hashleistung einbuβen.

Fϋr den Gebrauch und die Kopmatibilität sind Sie verantwortlich, deshalb sollten Sie sich ϋber die einzelnen Komponenten gut informieren. Wichtige Komponenten, die vor dem Kauf zu beachten sind:

  • Anschaffungskosten
  • Instandhaltungskosten
  • Wiederverkaufswert

Um die Kosten im Überblick zu behalten, sollten Sie einen Mining Rechner benutzen. Mit einem solchen Rechner können Sie abschätzen, ob sich eine Investition in Mining Hardware lohnt oder nicht.

Es gibt auch einige Arten der Rechner, mit denen Sie herausfinden können, wie viele Ethereum Coins Sie im Monat oder stϋndlich minen können.

Ist das Ethereum Mining noch lohnenswert

Es zeigt sich an vielen Beispielen, dass sich das Ethereum Mining lohnen kann. Das hängt aber von einigen Faktoren ab. Diese Faktoren haben wir bereits schon oben erwähnt, das sind: Anschaffungskosten, Stromkosten und Ethereum- Preis.