ETHEREUM (ETH) PAPER WALLET

Wenn Sie gern Ether Coins sammeln, dann haben wir etwas fϋr Sie. Das ist ein sichere und beliebte Möglichkeit die Ether Coins zu lagern. In diesem Text können Sie Folgendes darϋber erfahren.

Und zwar: was ein Ether Paper Wallet ist, aber auch wie diese erstellt werden. Beachten Sie dabei immer, dass Sie selbst fϋr Ihr Vermögen und so auch fϋr Ihre Ether Coins verantwortlich sind, also seien Sie höhst vorsichtig.

Paper Wallet- was ist das eigentlich?

Das ist, einfach gesagt, eine Geldbörse baus Papier. Das Wort stammt aus der englischen Sprache. Sie dient dazu, Coins zu lagern. Um die Cions darin zu versenden ist nicht empfehlenswert. Die sogennante Geldbörse aus Papier besteht aus einer Empfangsadresse (PUBLIC KEY) und einem privaten zugehörigen Schlϋssel (PRIVATE KEY), den man mit einem Passwort verschlϋsseln kann. Den nicht verschlϋsselten privaten Schlϋssel brauchen Sie fϋr die Nutzung der Ether Coins.

 

Wie funktioniert ein Wallet?

Damit das Wallet richtig funktioniert, ist es wichtig, dass Sie die Eigenschaften des Paperwallets verstehen. Auf dem Paperwallet befindet sich die “Public Adress”. Sie steht meistens links, das ist die Empfangsadresse, an die Sie Ihre Coins schicken. Dort kann man den QR-Code sehen und auch noch eine lange Zahlen/Buchstabenfolge. Das ist eigentlich die Empfangsadresse aber nur in abgewandelter Form. Diese Adresse dient dazu, damit Sie z.B. Ihre Coins an die Freunde versenden oder die Freunde Ihnen Coins zusenden. Sie können diese Adresse auch online posten, damit Ihnen Coins zugeschickt werden können. Es ist eine öffentliche Adresse, mit der jedermann arbeiten kann.

Anders ist es mit den Angaben auf der rechten Seite , das ist der “Private Key”, also, wie schon das Wort sagt, es ist ein privater Schlϋssel. Der Besitzer des Schlϋssels hat sozusagen die Macht ϋber das jeweilige Wallet,denn nur mit diesem Schlϋssel kann das Paperwallet eingelöst werden. Also verstecken Sie den privaten Schlϋssel, denn wenn der Schlϋssel verloren geht, dann ist auch das gesamte Paper Wallet weg.

Das Paper Walletist eigentlich dazu da um Coins darin abzuspeichern. Man kann es mit einem Sparschwein vergleichen, an dem ein Schloss hängt. Es ist also, so, dass Sie es theoretisch auf die Srtaβe stellen könnten, denn ohne den Schlϋssel kann sowieso niemand an das Geld rankommen.

 

Was man noch wissen sollte

Wenn das Paper Wallet einmal mit dem privaten Schlϋssel geöffnet wurde, sollte es nicht mehr genutzt werden. Um den privaten Schlϋssel zu benutzen muss man online gehen, und deswegen empfiehlt man immer, das geöffnete Konto leer zu räumen und nicht wieder benutzen. Das Paper Wallet sollte gut geschϋtzt werden vor den natϋrlichen Feinden: Wasser, Feuer, Verblassen der Tinte oder Diebstahl.

Vor-und Nachteile von Paper Wallets

Vorteile

  • Es muss sich nicht den Bedrohungen aus dem Internet stellen
  • Es ist abgeschottet von Maleware oder Spyware

Nachteile

  • Können nicht aktiv genutzt werden
  • Man braucht einen privaten Schlϋssel
  • Nicht vor Gefahren wie Feuer, Wasser,Diebstahl sicher

 

Wi erstellt man ein Ethereum Paper Wallet

  1. Passwort wählen und Wallet erstellen- das Passwort muss mindestens siebenstellig sein.
  2. Der private Schlϋssel und die Empfangsadresse-nach dem Passwort wird das Wallet erstellt, sie bekommen die verschlϋsselten und unverschlϋsselten Angaben zu sehen. Den privaten Schlϋssel kann man auch als JSON downloaden.
  3. Ethereum Paper Wallet ausdrucken-mit dem Print-button kann das Wallet gedruckt werden, und so bekommen Sie Ihr eigenes Paper Wallet.
  4. Sicherheitsvorkehrungen treffen- erstellen Sie das Wallet selbst, zeigen Sie keinem den Schlϋssel,ertellen Sie ein geheimes Passwort, verlieren Sie dieses aber nicht. Schϋtzen Sie das Paper gut vor Wasser, Dampf, Feuer. Bewahren Sie das Paper Wallet an einem sicheren Ort. BevorSie die Coins z. B. Versenden scannen Sie die Empfangsadresse und prϋfen Sie ob diese wircklich angekommen sind.